Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel

Let's Play
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lydische Wanderung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Shatala

avatar

Weiblich Skorpion Tiger
Anzahl der Beiträge : 2488
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 55
Ort : Mara/Lyndia

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Mi Dez 02, 2015 11:41 pm

Ich glaube auch, dass auf jeden Fall Cheveya Wolf sein müsste.
Vielleicht istarya ja deswegen gefressen worden, weil sie erst auf Cheveya war.

Der Kräuter-kundige ist schlecht beschrieben. @Twix - kann er auch zwei Heiltränke brauen, statt einem Heil-und einem Gifttrank? also an 2 verschiedenen Nächten?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasyzauber.de
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 12:38 am

~~~ SL-Info ~~~

Käuterkundige - Feuerfalke schrieb:
Ähnlich wie die Hexe, nur ohne Startkapital und sie kann "unendlich" viele Tränke haben.

Die Kräuterkundige kann jede Nacht entweder einen Trank brauen. Dabei ist es egal, welchen Trank sie brauen möchte. Also kann sie auch 2 oder mehr Heil-/Gift-Tränke brauen (aber je Nacht maximal einen).
Oder sie verwendet ihre Tränke. In diesem Fall bekommt sie das/die WW-Opfer angezeigt [wenn sie braut, dann nicht] - und sie kann diese heilen (wenn sie eine entsprechende Anzahl an Heil-Tränken besitzt) oder auch Spieler vergiften (wenn sie eine entsprechende Anzahl an Gift-Tränken besitzt). Hierbei kann sie -wie auch die Hexe- mehrere Tränke in einer Nacht verbrauchen.


Auch nach dem Tod des Freundlichen Nachbarn gilt weiterhin:
Freundlicher Nachbar schrieb:
Der gegrüßte Spieler darf nicht sagen, dass er gegrüßt wurde.

~~~ SL-Info Ende ~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shatala

avatar

Weiblich Skorpion Tiger
Anzahl der Beiträge : 2488
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 55
Ort : Mara/Lyndia

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 4:52 pm

Morsche...

das Spiel schläft wohl langsam ein. Wir sind noch 5 Leute. Mit 2 verbliebenen Wölfen (wovon ich ausgehen muss) steht es 3:2 bei der heutigen Lynchung.
Wir müssten uns also einigen und ich denke hier genausestens absprechen.
Wäre schön, wenn nicht alle erst in letzter Minute on kommen bzw. schreiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasyzauber.de
Vulpine
Nine tailed Fox
avatar

Weiblich Krebs Ziege
Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 03.11.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 5:10 pm

Huhu, bin noch nicht daheim, aber hier passiert ja irgendwie eh nichts mehr.
Ich denke auch nicht, dass da heute noch viel mehr von Chev kommt als die letzten Tage und Ingrimmsch hat ja seit gestern wohl auch aufgegeben (was ich als Dorfi btw nicht verstehen kann). Ich meine, jeder failt mal in diesem Spiel. Das ist als Dorfi halt nun mal so. Aber es dann gar nicht mehr zu versuchen verstehe ich einfach nicht - ich will's doch dann eher umso besser machen?

Shatala, würdest du Cheveya lynchen heute? Oder lieber Ingrimmsch?
Kerouac, wohin tendierst du eher?
Hast Recht, dass wir uns einig sein sollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kerouac

avatar

Männlich Stier Affe
Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 10.07.15
Alter : 25
Ort : Bad Bluthausen

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 5:40 pm

Auch von mir ein fixer Post von der Arbeit: Da ich stark annehme, dass beide nun Wölfe sein könnten (ja, freut euch jetzt auf den Kuchen für die flix'sche Fehllynchung...) und ich auch beide ziemlich ähnlich verdächtig habe, ist es schwierig, sich zu entscheiden. Ich würde dennoch einen Vorschlag machen wollen, meine Stimme - insofern sie mich nicht mehr überzeugen kann - gegen Cheveya richten und hoffe, dass wir dabei zusammenhalten.

Würde gerne noch von beiden einen Post lesen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ingrimmsch

avatar

Männlich Waage Katze
Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 29.10.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 5:46 pm

ich ärgere mich nur über mich selber ich hab es als dorfi glaub ich noch nie geschafft einen wolf erfolgreich zu lynchen Mad

da ich immer noch von einer guten Shaty und guenen Vulpine ausgehe. bleiben nur noch 2 wölfe über das ist Kero und Chev

meine stimme geht heute gegen Chev da Shaty schon meinte sie stimmt auch gegen sie da wäre es unsinnig auf Kero zu gehen und ein mögliches unentschieden in kauf zu nehmen

ich weiss auch nicht was ich groß weiter schreiben soll... wenn ihr noch was genaueres von mir wissen wollt frage mich besser direkt

ZP Kero
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shatala

avatar

Weiblich Skorpion Tiger
Anzahl der Beiträge : 2488
Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 55
Ort : Mara/Lyndia

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 5:59 pm

Mich wundert es zwar, dass Ingrimmsch nun auch auf Cheveya gehen will, aber vielleicht haben die wölfe schon aufgegeben.
also einigen wir uns auf cheveya und wenn ich wieder falsch liege, schäm ich mich in Grund und Boden. confused
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fantasyzauber.de
Cheveya
Robb Stark
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.05.15

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 7:27 pm

Shaty schrieb:
Vielleicht istarya ja deswegen gefressen worden, weil sie erst auf Cheveya war.
Hab ich nicht mal mitbekommen und nope.

soll ich den wölfen gleich zum sieg gratulieren, oder erst wenn die nacht vorbei ist?

Shaty schrieb:
also einigen wir uns auf cheveya und wenn ich wieder falsch liege, schäm ich mich in Grund und Boden. confused
Kannste schon mal machen, aber macht ruhig was ihr vorhabt. die chance als dorf zu gewinnen ist verschwindend gering.
und bei 4 lynchungen bei denen 3 gute gestorben sind ... will nicht sagen, dass ich nicht mit schuld bin, das wäre ziemliche heuchelei. schön gespielt, wölfe.

und wenn jetzt hier von ijemandem die aussage kommt, dann sag doch, wen du verdächtig hast und bla bli blub ... ka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cheveya
Robb Stark
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.05.15

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 8:26 pm

Okay versuch nummer zwei für heute

also shaty bei mir auf jeden fall dorf, zum einen ein wenig durch flix, zum anderen aus gefühl heraus. also müssen unter den drei anderen zwei wölfe sein.

nacht 2 fand ich ein wenig merkwürdig, danach war nähmlich stille, bis amentia kam und einiges (oder auch ein wenig mehr) geschrieben hat ... und sie war wolf.
sooo wer von den drei verblieben hat nach dem drastischen rückgang der diskussion immer noch miteinander kommuniziert?

so erstmal auch anzumerken, dass sowohl amentia, als auch kero auf ingrimmsch gehen. kero und vulpine stimmen beide gleich an tag 3 auf amentia.
Vulpix schrieb:
Kerouac finde ich jetzt etwas positiver, da er quasi hier der Alternativkandidat zu amentia ist und ich die Spieler, die auf ihn gevotet haben auch eher wolfig sehe, aktuell.

dann kam von flix aber das:
Zitat :
Weiterhin ist Chev neutral, sowie Vulpine (sie hat letztes Spiel ironisch zu mir gemeint "ob sie mich wirklich nicht verarschen könnte". Das macht mir Angst. Sonst wär sie irgendwo bei Chev.). Dann kommt Kerou, und Grim macht den blutroten Abschluss.

so da wieder etwas, das gegen vulpix spricht:
Zitat :
Könnte mir auch vorstellen, dass bei ihren "nicht einschätzbaren" tatsächlich ein Wolf dabei ist. Dabei tendiere ich eher zu Cheveya, hauptsächlich wegen der letzten Lynchung (auch wenn mir von Kerouac immer noch Einschätzungen zu anderen Personen fehlen) und auch ansonsten kam nichts von ihr, was sie mich dorfig sehen lassen würde.

Der andere Mitwolf ist flix oder Ingrimmsch, passt auch mit amentias Einschätzung zusammen, dass sie die Wölfe überall verteilt hat.
wieder jemand auf ingrimmsch, in einem satz mit flix und weiter oben mit mir.
ja, klar. hab scheiße gespielt, wenn man es spielen nennen will, aber trotzdem.

noch im selben beitrag dann kommunikation mit kero:

Zitat :
Du sagst da, dass du Ingrimmsch (und Jugolas, ja) verdächtiger findest als amentia - wie siehst du denn Ingrimmsch jetzt? Kannst du dir da ein Rudel vorstellen?

dann immer wieder gegen flix ...

Zitat :
Meine Liste sieht so aus: Arya, Shatala, Kero, Ingrimmsch, Chev, Flix

Hat sich zu gestern nicht viel verändert, außer dass Ingrimmsch ein (gutes) Stück abgerutscht ist und ich Kero dafür wegen der Lynchung nun wieder positiver finde.
Ich denke ich werde Flix lynchen, auch wenn ich meine Stimme liebend gerne auch nur aus Trotz auf Cheveya legen würde, für den letzten Post da grad.

ENDE: Vulpix und Kero meiner meinung nach wölfe, heute also gegen vulpix. ich habs versucht. wenns zu spät ist oder schief geht ... pech gehabt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Do Dez 03, 2015 9:15 pm

In der Hast durch die Berge stürzte sich die Monster-Meute auf die Offensichtlichste aller Bürgerinnen... denn welches Untier würde schon aufgeben, wenn die Bösen am gewinnen sind? Eine Bestie gewiss nicht...

Aber so wurde unsere Gruppe von den Ängsten getrieben. Wir zerfielen langsam.

Aus dem Augenwinkeln sah ich und mein Begleiter eine junge Dame... Der Begleiter meinte nur: "Los, weg hier!" Die anderen vielen über die schöne Dame her, während wir unser Bestes daran taten ins phrygische Ceramon Agora zu gelangen. Auf den Weg dahin erzählte er, woran ihn das nette Mädchen erinnerte...

Der Rabe und der Fuchs
Nachdem ein Rabe ein Stück Käse gestohlen hatte, ließ er sich auf einem Baum nieder. Ein Fuchs sah ihn und wollte den Käse haben. Er stellte sich unter den Baum und rühmte den Raben wegen seiner Größe und Schönheit. "O Rabe, was bist du für ein wunderbarer Vogel!" Er fügte noch hinzu, dass ihm vor allen anderen die Herrschaft über die Vögel zustehe. Und dies könne auf jeden Fall Wirklichkeit werden, wenn er auch eine so schöne Stimme habe wie sein Gefieder. Dem Raben taten diese Schmeicheleien so wohl, dass er dem Fuchs zeigen wollte, welch schöne Stimme er habe. So sperrte er den Schnabel weit auf, ließ den Käse fallen, und begann, laut dem Fuchs etwas vor zu krächzen. Der Fuchs stürzte sich auf den Käse und rief: "Ach, Rabe, wenn du auch noch Vernunft besäßest, hätte deiner Herrschaft über alle nichts im Wege gestanden." Lachend über den törichten Raben verschwand der Fuchs.


Video: http://www.veoh.com/watch/v82640264rtP3h8tn


So wird auch dieser jungen Dame, Rabe Cheveya, jetzt sicherlich ihr letzter Käse, ihr letztes Essen, ihr letztes Hab und Gut - ja, ihr ganzes Leben genommen... Dabei hatte schon vom Schokoladen-Fruchtzwerg flix134 kaum etwas abbekommen... Sie war mittellos bis zum tragischen Ende, und konnte auch nix mehr erlernen...

Du bist der Kräuter-Lehrling (Hexen-Lehrling, Dorf). Verstirbt ein Spieler mit verbliebenen Gift- oder Heil-Tränken (Hexe und ähnliche Rollen), so erhältst du diese Tränke und kannst sie einsetzen. Wenn du einen Heil-Trank besitzt oder selbst das Nacht-Opfer wirst, so erfährst du das/die Nacht-Opfer... du kannst ein Nachtopfer mit einem deiner Heil-Tränke heilen. Außerdem kannst du einen Spieler mit einem deiner Gift-Tränke vergiften.


Aber wir erreichten noch Ceramon Agora. Waren nun sicher vor der Meute. Was aus den anderen vier unserer Wandergruppe wurde, das würden wir erst später in Erwägung ziehen und vielleicht erfahren. Aber vorerst konnten wir uns ausruhen, waschen und essen. Mein Freund Aesop konnte alsbald seinen Auftrag vom lydischen König Kroisos erfüllen. Er zeigte die Tontafeln dem ansässigen lydischen Oberbefehlshaber der Stadt... außerdem erkundigte er sich über das Wohl der phrygischen Untertanen, nachdem der Vorvorgänger Kroisos' die Klimmerer zurückgeschlagen hatte. Auch dieser König wollte wissen, ob in seine östlichen Gebiete die Klimmerer verdrängt sind und fern bleiben, diese noch sicher sind und es seiner Bevölkerung gut erging. So werde ich zusammen mit meinen Begleiter Aesop die nächsten Tage weiter ins phrygischer Kernland bis nach Gordion am Sangarios und Thymbres reisen, und später mit ihm nach Sardes zurück gehen, so dass er dem König Bericht erstatten kann. Aber eine Wandergruppe waren wir jetzt nicht mehr... durch das Böse waren wir auf unserem Weg nur noch zu zweit. Wir würden uns aber von diesen niemals unterkriegen lassen. Ein Trost war uns, dass das Böse zumindest nicht menschlich war... und wir hofften, dass die Menschen darüber siegen werden, und dann selbst niemals unmenschlich würden.




Lynchung 5:
Cheveya 3 (Vulpine, Shatala, Ingrimmsch)
Vulpine 1 (Cheveya)
Enthaltung 1 (Kerouac*)

* wegen nicht abgegebener Stimme
Kerouac wird ermahnt, wegen nicht Einhaltung des Abstimmungszwangs.


Cheveya wird gelyncht. Sie war Kräuter-Lehrling (Hexen-Lehrling)

Dabei hatte sie doch einen guten Riecher... blieben ja nicht viele übrig Wink
Cheveya schrieb:
ENDE: Vulpix und Kero meiner meinung nach wölfe,

Die Betonung liegt wohl auf Ende...
Propheten-Werwolf Vulpine und Terror-Werwolf Kerouac überrennen damit das Dorf bestehend aus Kräuter-Heiler Shatala und Richter Ingrimmsch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Fr Dez 04, 2015 1:07 am

Auf dem Rückweg nach Sardes erhielten wir zwischen Ipsus und Ceramon Agora verschiedene Berichte, welche wohl den Verbleib der letzten Vier aufklärten. Sie schienen weiter als Ceramon Agora gekommen zu sein...

Eine schnelle Läuferin war über die kahlen Berge am weitesten gekommen... Schnellen Schrittes mag sie geflohen sein, aber in einem kleinen Waldstück nahe Synnada war es mit ihr aus... hatte sie sich verfangen?
Dies erinnerte Aesop sofort an folgendes Trauerspiel:

Das Rentier an der Quelle
Ein Rentier hatte Durst und kam zu einer Quelle. Während er trank und sein eigenes Spiegelbild im Wasser sah, gefiel ihm sein Geweih besonders gut. Er blickte bewundernd auf seine Größe und Vielfalt. Über seine Beine aber ärgerte er sich, weil sie ihm dünn und schwach vorkamen. Als er noch darüber nachdachte, tauchte ein Löwe auf und griff ihn an. Das Rentier wandte sich zur Flucht und gewann einen großen Vorsprung. Solange er sich um eine baumlose Ebene handelte, konnte das Rentier laufen und in Sicherheit bleiben. Als er aber in waldiges Gelände kam, da passierte es, dass er nicht mehr weiter laufen konnte und vom Löwen gepackt wurde, weil sich sein Geweih in den Zweigen verfing. Kurz vor seinem Tode sagte er zu sich selbst: "Ich bin wirklich zu bedauern! Denn ich konnte mich mit dem retten, wodurch ich mich verraten fühlte. Umgekommen bin ich aber durch das, worauf ich besonders vertraute."
So sind oft schon Freunde, denen man nicht besonders vertraut, zu Rettern geworden, während sich diejenigen, denen man mehr vertraute, als Verräter erwiesen.




Das Rentier Shatala war dem Bösen erlegen... dabei wollte sie uns mit ihren heilenden Kräften auf der Reise doch nur behilflich sein.

Du bist unser Kräuter-Heiler (Dorf) auf dieser Reise... Wenn ein Gift-Trank eingesetzt wird, so erfährst du dies und dessen Ziel. Du kannst nun den Vergifteten heilen, so dass dieser überlebt, und erfährt dafür dessen Rolle.



Etwas später konnten wir auch das Schicksal eines eher feigen und kleineren Reisebegleiters aufklären. Seine Leiche wurde in Ceramon Agora ausgestellt... zumindest was davon übrig war. Diese war ziemlich zerfetzt. Tiefe Spuren von Kratzern und Bissen waren zu erkennen. Aber er kam trotz seiner Stärke und Wendigkeit nicht weit, auch so war er immer ängstig und winzig... wie ein Zwerg-Elefant. Und so berichtete Aesop von den Elefanten:

Der Löwe, Prometheus und der Elefant
Oft beschwerte sich der Löwe bei Prometheus; er habe ihn zwar groß und schön erschaffen, auch seine Kiefer mit Zähnen, seine Füße mit Klauen bewehrt und ihn zum stärksten aller Tiere gemacht. "Aber doch," sprach er, "so gewaltig ich auch bin, habe ich doch Furcht vor dem Hahn." Prometheus sprach: "Zu Unrecht machst du mir diesen Vorwurf, denn alles, was ich bilden konnte, hast du von mir; diese Schwäche aber liegt in deiner Seele." Da weinte der Löwe, beschuldigte sich selbst der Feigheit und wollte schließlich sterben.
Da sah er, wie der Elefant beständig mit den Ohren wedelte. "Was hast du denn," fragte er, "dass du niemals auch für noch so kurze Zeit deine Ohren still hältst?" Der Elefant den, wie es sich eben traf, eine Mücke umschwirrte, sagte: "Siehst du das winzige Summeding da? Wenn es mir in den Gehörgang dringt, ist es aus mit mir." Da sprach der Löwe: "Was brauch ich jetzt noch den Tod zu suchen, der ich so stark bin; bin ich doch um so viel besser daran als der Elefant, wie der Hahn die Mücke an Stärke übertrifft."
Man sieht, wie stark die Mücke sein muss, wenn selbst der Elefant vor ihr Angst hat.




Der Zwerg-Elefant Ingrimmsch hatte somit die Wanderschaft auch nicht überlebt... dabei wollte er doch immer für die Gerechtigkeit kämpfen.

Du bist ein weiser und gebildeter Mensch... hast einen guten Blick für die Gerechtigkeit, bleibst immer objektiv an der Sache, kannst allerlei Argumente abwägen und bestichst selbst durch deine logische Argumentation. Durch diese Gaben, kannst du die Gruppe von einem falschen Urteil abhalten - zumindest wenn es dir falsch vorkommt. Als kluger Richter (Dorf) kannst du einem zum Tode Bestraften begnadigen, aber wähle bedacht, wen du vor der Marter bewahrst.



Von den bösen Wesen fehlte aber jede Spur. Man wusste zwar, wer sie sind; aber diese zu fassen, dass würde noch dauern. Das Militär beschützte eher die Siedlung, als auf Bestien-Jagd zu gehen. In der Gegend um Ceramon Agora und Ipsus würde man jetzt sehr wachsam und vorsichtig sein, aber das Böse hatte gesiegt.

Aesop erinnerte sich. Es war dieses starke Kerl. Kräftig gebaut, sicherlich sehr wehrsam - wie ein Hummer mit seinen Scheren.

Der Hummer und der Fuchs
Ein Hummer stieg aus dem Meer und lebte allein an einem Strand. Als ein hungriger Fuchs ihn sah und nichts zu fressen hatte, lief er zu ihm hin und packte ihn. Kurz bevor er gefressen wurde, sagte der Hummer: "Ja, es geschieht mir ganz recht, weil ich als Meeresbewohner Landbewohner werden wollte."
So ist es auch bei den Menschen, die ihre vertrauten Tätigkeiten aufgeben, das verfolgen, was nicht zu ihnen passt, und dadurch natürlich in ein Unglück geraten.




Ob der Hummer Kerouac wohl auch Opfer wurde... Opfer eines Fuchses? Sicherlich nicht, denn selbst die Monster würden sich mehr unterstützen als die Menschen es untereinander tuen. Und für diese Wesen war er von großem Nutzen mit seiner Kraft.

In deinem Clan bist du ein mächtiges Tier, ein starkes Tier... wenn nicht sogar das stärkste. Du wirst dich wacker im Kampf gegen die Lydier stellen und diese vernichtend schlagen! Du ziehst über die Lande und verbreitest Angst und Schrecken... Man gibt dir viele Namen, etwa Deimos und Phobos bei den Griechen im Westen. Aber in Wahrheit bist du die Reinkarnation des Terrors (Terror-Werwolf; Böse). So sei dir deiner Macht bewusst, und ziehe im Tode noch das Menschengeschlecht mit in den Abgrund.



Und natürlich war da noch dieser schlaue, aber alte Fuchs. Füchse scheinen sehr oft schlau, aber böse, gemein und fies zu sein...

Der Fuchs und der Storch
Ein Fuchs hatte einen Storch zu Gaste gebeten, und setzte die leckersten Speisen vor, aber nur auf ganz flachen Schüsseln, aus denen der Storch mit seinem langen Schnabel nichts fressen konnte. Gierig fraß der Fuchs alles allein, obgleich er den Storch unaufhörlich bat, es sieh doch schmecken zu lassen.
Der Storch fand sich betrogen, blieb aber heiter, lobte außerordentlich die Bewirtung und bat seinen Freund auf den andern Tag zu Gaste. Der Fuchs mochte wohl ahnen, dass der Storch sich rächen wollte, und wies die Einladung ab. Der Storch ließ aber nicht nach, ihn zu bitten, und der Fuchs willigte endlich ein. Als er nun anderen Tages zum Storche kam, fand er alle möglichen Leckerbissen aufgetischt, aber nur in langhalsigen Geschirren. "Folge meinem Beispiele", rief ihm der Storch zu, "tue, als wenn du zu Hause wärest." Und er schlürfte mit seinem Schnabel ebenfalls alles allein, während der Fuchs zu seinem größten Ärger nur das Äußere der Geschirre belecken konnte und nur das Riechen hatte. Hungrig stand er vom Tische auf und gestand zu, dass ihn der Storch für seinen Mutwillen hinlänglich gestraft habe.
Was du nicht willst, dass man dir tu' das füg' auch keinem anderen zu.




So wie auch dieser Fuchs aus der Geschichte, schien der Fuchs Vulpine zu den bösen Geistern zu gehören. Aber sie war unbelehrsam... nein, von Natur aus schon böse. Sie konnte gar nicht anders sein. Und so alt, wie sie war, so musste sie auch schon vieles miterlebt haben. Und auf ihrer langen Reise der Jahrzehnte, Jahrhunderte hat sich in ihr tiefe Vergeltung eingebrannt, ihre Spuren aus Hass und Gewalt hinterlassen. Bis auf's Mark war sie böse, und das langes Leben hat ihr sicherlich dazu viele nützliche Dinge gelehrt und bereit gehalten... sie war eine starke, weise und mächtige Anführerin des Clans.

Du wohnst schon seit Jahrtausenden in diesem Land... deinem Land! Hier kamen nur die Menschen zu Besuch, aber du wirst sie vertreiben. Die Hatti hast du vertrieben, die Luwier, die Hethiter, die Phrygier, und jetzt werden es ihnen die Lydier gleich tun. In deinem Clan bist du ein altes, aber weises Wesen... die Menschen glauben nur an Götter und das Orakel, du kennst es! Als Propheten-Werwolf (Böse) kannst du direkt mit den göttlichen Wesen deiner Ahnen sprechen, und in die Seelen des Abschaums schauen, welches über dein Land herfällt. Beseitige es und reinige dein Land - verköstige dich an ihren Seelen. Doch nur jede zweite Nacht kannst du dich an ihren Seelen erlaben, denn auch du brauchst Nahrung und musst selbst im Herbst des Lebens noch deinen Kampfgeist wahren... so gehe auch als alter Wolf in den übrigen Nächten noch auf Jagd mit deinem Clan.



Mit dem Wissen über diese mächtigen Tiere zogen wir weiter, und erreichten von der Hand der Götter geführt und glücklich-wohlbehalten Sardes, wo wir dem König umfassende Auskunft erteilten. Beim Gastmahl mit Kroisos endete unsere Reise, denn Aesop bekam neue Aufträge und musste schon bald nach Delphi aufbrechen.



Die Werwölfe amentia, Kerouac und Vulpine gewinnen




Best comments neben den Fauxpas von El Niño [Jugolas war der Scan, obwohl er das gar nicht wusste - und wenn er stirbt, dann nur Fehlschlüsse zu lässt] und Shatala [flix134, Cheveya und Ingrimmsch müssen WW sein, obwohl sie das gar nicht wusste - und sollte sie sterben auch so ein Schlamassel wie bei El Niño lostritt] ^^

Vulpine schrieb:
Wolfsindundmehrwissenalswir
Einfach geniales Wort  geek

Shatala schrieb:
Mit 2 verbliebenen Wölfen (wovon ich ausgehen muss) steht es 3:2 bei der heutigen Lynchung.
Wir müssten uns also einigen und ich denke hier genausestens absprechen.
Shatala schrieb:
Mich wundert es zwar, dass Ingrimmsch nun auch auf Cheveya gehen will, aber vielleicht haben die wölfe schon aufgegeben.
Bester Fehlschluss Very Happy Die WW sind am gewinnen (es steht 3:2) und sie geben auf??? Never ever Very Happy
Wenn ich gewinnen, dann sag ich doch nicht... "Ach nö, keine Lust auf's gewinnen, ich geb' auf"  lol!


Zuletzt von Twix am Fr Dez 04, 2015 2:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1028
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   Fr Dez 04, 2015 2:15 am

Zusammenfassung

Rollen
Alohomora - Siamese (Alter Mann; Gaukler) [Prinz, Fallensteller, Nacht 1: Seher]
amentia - Werwolf
Cheveya - Hexen-Lehrling
El Niño - Dieb (Auge, Spion)
flix134 - Kräuter-Kundige
Blacktooth (ehemals Haunter) - Erbe von Siamese (Alter Mann; Gaukler) [Prinz, Fallensteller, Nacht 1: Seher]
Jugolas - Dieb (Leibwächter, Harter Bursche)
Kerouac - Terror-Werwolf
Schnien; arya - Freundlicher Nachbar
Shatala - Kräuter-Heiler
staa7ic; Ingrimmsch - Richter
Vulpine - Propheten-Werwolf

Rollen-Texte:
 


Spiel-Geschehen

Pre-Game:
- Dorf erfährt die Rollen des Gauklers: "Prinz, Fallensteller, Seher"
- Werwölfe erhalten: "Clan: Vulpine, Kerouac, amentia"
- Dieb El Niño wählt: Spion
- Dieb Jugolas wählt: Harter Bursche
- arya ersetzt Schnien; Ingrimmsch ersetzt staa7ic [beide hatten ihre Rolle nicht angeschaut]


Nacht 1:
- Gaukler Alohomora wählt: Seher [fehlt nun dem Gaukler]
- Werwölfe fressen: Alohomora (Siamese (Alter Mann; Gaukler-Seher)) [stirbt]
- Propheten-Werwolf Vulpine scannt: El Niño (Spion)
Propheten-Werwolf:
 
- Gaukler-Seher Alohomora scannt: flix134 (Kräuter-Kundiger)
Gaukler-Seher:
 
- Spion El Niño erfährt: flix134
- Freundlicher Nachbar arya gibt sich zu erkennen bei: vergessen
- Kräuter-Kundige flix134 braut: Heiltrank [besitzt einen Heil-Trank]
- Kräuter-Heiler Shatala erfährt: nix
- Erbe Blacktooth beerbt: Alohomora (Siamese (Alter Mann; Gaukler-Seher)) [Alohomora stirbt als Bürger]
→ Erbe Blacktooth bekommt: Rolle von Alohomora (Siamese (Alter Mann; Gaukler-Seher)), sowie ihre Nachtaktionen [Wahl des Gauklers (Seher); Gaukler-Seher-Scan (flix134)]
- Alter Mann Blacktooth stirbt noch nicht: Nacht 1 ≤ 4 (3 Werwölfe + 1)
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

Mitteilungen:
- dem Gaukler fehlt der Seher
- Alohomora stirbt als Bürger (gefressen)


Tag 1:

Lynchung 1:
El Niño 1 (flix134)
Jugolas 1 (Blacktooth)
Blacktooth 5 (Kerouac, Jugolas, amentia, El Niño, Vulpine)
Ingrimmsch 1 (Shatala)
Enthaltung 3 (Cheveya, Ingrimmsch, arya*)
* wegen nicht abgegebener Stimme

- Richter Ingrimmsch erfährt den Lynchstand - unternimmt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix
- arya wird ermahnt, wegen nicht Einhaltung des Abstimmungszwangs
- Jugolas (aus Versehen Dieb statt Gaukler angesprochen bezüglich der SL-Posts); amentia (Seher zweimal erwähnt in Bezug zu ihrem letzten Spiel - versuch sich als Seher darzustellen?): nicht ermahnt

- Erbe Blacktooth von Siamese (Gaukler, Alter Mann) wird gelyncht


Nacht 2:
- Werwölfe fressen: El Niño (Spion) [stirbt]
- Propheten-Werwolf Vulpine scannt: darf nix
- Spion El Niño erfährt: nix
- Freundlicher Nachbar arya gibt sich zu erkennen bei: Shatala
- Kräuter-Kundige flix134 braut: Heiltrank [besitzt zwei Heil-Tränke]
- Kräuter-Heiler Shatala erfährt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

- Spion El Niño (geht sicher von einen Jugolas WW aus; aber stirbt sowieso): nicht ermahnt

Mitteilungen:
- Spion El Niño stirbt (gefressen)


Tag 2:

Lynchung 2:
Jugolas 7 (Ingrimmsch, Shatala, Kerouac, flix134, Vulpine, Cheveya, arya)
Kerouac 1 (Jugolas)
Ingrimmsch 1 (amentia)

- Richter Ingrimmsch erfährt den Lynchstand - unternimmt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

- Harter Bursche Jugolas wird gelyncht


Nacht 3:
- Werwölfe fressen: Shatala (Kräuter-Heiler) [geheilt]
- Propheten-Werwolf Vulpine scannt: vergessen
- Freundlicher Nachbar arya gibt sich zu erkennen bei: Ingrimmsch
- Kräuter-Kundige flix134 setzt einen Trank ein: besitzt zwei Heiltränke, bekommt das Werwolf-Opfer genannt: Shatala, heilt Shatala, kann niemanden vergiften [besitzt noch ein Heiltrank]
- Kräuter-Heiler Shatala erfährt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

Mitteilungen:
- niemand stirbt


Tag 3:

Lynchung 3:
amentia 4 (Shatala, arya, Vulpine, Kerouac)
Kerouac 3 (flix134, Ingrimmsch, Cheveya)
Ingrimmsch 1 (amentia)

- Richter Ingrimmsch erfährt den Lynchstand - unternimmt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix
- amentia (Seher wieder erwähnt; aber stirbt sowieso): nicht ermahnt

- Werwolf amentia wird gelyncht


Nacht 4:
- Werwölfe fressen: arya (Freundlicher Nachbar) [geheilt]
- Propheten-Werwolf Vulpine scannt: Shatala (Kräuter-Heiler)
Propheten-Werwolf:
 
- Freundlicher Nachbar arya gibt sich zu erkennen bei: Vulpine
- Kräuter-Kundige flix134 setzt einen Trank ein: besitzt einen Heiltrank, bekommt das Werwolf-Opfer genannt: arya, heilt arya, kann niemanden vergiften [besitzt keine weiteren Tränke]
- Kräuter-Heiler Shatala erfährt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

Mitteilungen:
- niemand stirbt


Tag 4:

Lynchung 4:
Ingrimmsch 1 (flix134)
flix134 6 (Shatala, Vulpine, Ingrimmsch, Kerouac, Cheveya, arya)

- Richter Ingrimmsch erfährt den Lynchstand - unternimmt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: keinen Trank
- Shatala wird ermahnt (geht sicher von einem flix134 und Cheveya WW aus, zumal sie auch eine scannende Rolle hat)
- flix134 (sagt, er habe zwei Spieler relative save, nach zwei Nächten ohne Opfer; aber stirbt sowieso): nicht ermahnt

- Kräuter-Kundige flix134 wird gelyncht


Nacht 5:
- Werwölfe fressen: arya (Freundlicher Nachbar) [stirbt]
- Propheten-Werwolf Vulpine scannt: darf nix
- Freundlicher Nachbar arya gibt sich zu erkennen bei: nix
- Kräuter-Heiler Shatala erfährt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix

Mitteilungen:
- Freundlicher Nachbar arya stirbt (gefressen)


Tag 5:

Lynchung 5:
Cheveya 3 (Vulpine, Shatala, Ingrimmsch)
Vulpine 1 (Cheveya)
Enthaltung 1 (Kerouac*)
* wegen nicht abgegebener Stimme

- Richter Ingrimmsch erfährt den Lynchstand - unternimmt: nix
- Hexen-Lehrling Cheveya erhält: nix
- Kerouac wird ermahnt, wegen nicht Einhaltung des Abstimmungszwangs

- Hexen-Lehrling Cheveya wird gelyncht
- Kräuter-Heiler Shatala und Richter Ingrimmsch werden überrannt
- Propheten-Werwolf Vulpine und Terror-Werwolf Kerouac überleben


Die Werwölfe amentia, Kerouac und Vulpine gewinnen


Spiel-Diskussion


Die Fabeln von Aesop...
Fabeln:
 

~~~ Ende ~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lydische Wanderung   

Nach oben Nach unten
 
Lydische Wanderung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel :: Werwolf :: Archiv-
Gehe zu: